Dampftag

06.01.2019

Am Sonntag, 6. Januar 2018 von 10.00 - 17.00 Uhr wird im Boxenstop mal wieder richtig rangeklotzt:

Liebhaber von (Modell-)Dampfmaschinen haben sich den Tag bereits dick im Kalender angestrichen. An Dreikönig kommen Dampfliebhaber zum Boxenstop.

Alle „Dampfer“ erhalten in einem eigens errichteten, beheizten Zelt einen Platz.
Das Boxenstop-Team erwartet mehrere Dutzend Dampfmaschinen.

Jede/r, der aktiv mitdampft, bekommt gratis Brennstoff, Wasser, eine Dampfwurst sowie eine Eintrittskarte ins Boxenstop.

Boxenstop stellt Dampfmaschinen bereit, damit jede/r mitdampfen kann. Ein (leibhaftiger) Schmid befeuert seine Esse, wird rot glühenden Stahl bearbeiten. Unter Anleitung dürfen auch Kinder mitschmieden.

Auf der Brunnenstraße kommen mehrere selbstfahrende Dampftraktoren zum Einsatz. Insbesondere die beiden Boxenstop Dampftraktoren, die „Emma“ und die „Lady Barbara“. Beide schleppen Anhänger, auf denen Kinder Platz nehmen und kostenlos eine Runde mitfahren dürfen.

Seit langem kommen auch einmal wieder schienengebundene Dampflokomotiven zum Einsatz. Zahlreiche Sammler von Modelllokomotiven, Spielsachen, selbstredend auch Dampfmaschinen bieten ihre „Schätze“ zum Verkauf an.

Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Für den Fall, dass Petrus nicht so mitspielt, sind Zelte aufgebaut. An mehreren Lagerfeuern können sich die Gäste aufwärmen und Kinder Stockbrot braten.

Den gesamten Tag über drehen im Boxenstop Museum Modelleisenbahnen aller gängigen Spurweiten im Rahmen der  Modellbahnschau ihre Runden. Der Besuch des Boxenstop Dampftags hat für viele Tradition. Er ist das große Fest im Winter für die Familie.

Ihr Preis:

Interessiert?

Rufen Sie uns an

07071-929090

Schreiben Sie uns direkt

Jetzt unverbindlich anfragen