Techno Classica Essen

Auf zur 31. Ausgabe der Weltmesse

13.04.2019

Fehler. Großer Fehler. 2018 fielen die Retro Classics Stuttgart und die Techno-Classica Essen auf das selbe Wochenende. Was bereits vor ein paar Jahren für Unverständnis und Einbußen gesorgt hat, erfuhr im letzten Jahr eine Neuauflage. Klassiker-Deutschland war gespalten. Schon die Besucherzahlen beider Messen – jeweils über 20.000 Besucher weniger, knapp ein Fünftel – sprechen für sich, trotz vermutetem wohlwollenden, Aufrunden der Veranstalter. Aber das ist gottlob Vergangenheit! Deshalb wenden wir uns der aktuellen Ausgabe der Techno- Classica zu. Erneut finden ihre Besucher in 21 Hallen und auf 4 Freigeländeflächen alles was das Herz eines Klassiker-Liebhabers höherschlagen lässt: 120.000 qm Klassiker-Paradies. Deutlich über 1.000 Aussteller aus zig Nationen, mehr als 200 Clubs und Interessengemeinschaften und über 2.500 Sammler-Automobile zum Kauf – das ist eine Ansage. Das will bewältigt sein. Diese Zahlen unterstreichen einmal mehr, weshalb die Techno-Classica in Essen zweifellos zu den Weltmessen im Klassikerbereich zählt.

Die Vielfalt ist es, die über 200.000 Besucher anzieht und begeistert: Automobile, Motorräder, Automechanik, Prestige-Automobile, Klassik-Motorsport, Restaurierung, Ersatzteile, Werkzeuge und Wartungsprodukte, Clubs und IGs, Youngtimer und Tuning, historische Nutzfahrzeuge, Boote und Flugzeuge, Modellautos, Literatur, Verbände und Museen, Dienstleister, Uhren, Accessoires, Bekleidung und Lebensart, Kunst, Automobilia, Events… Wir erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Aber Sie dürfen uns gerne auf die Probe stellen: zu viel haben wir jedenfalls nicht versprochen.

Die SIHA, Organisator und Veranstalter der Messe, kennt ihr Publikum, stellt mit dem Klassik Salon Antwerpen und der Motor Show zwei weitere große Besuchermagneten auf die Beine. In diesem Jahr findet – erstmalig auf der Techno-Classica – auch eine Auktion durch das Auktionshaus Sotheby’s statt. Die Engländer bringen Autos und Motorräder unter den Hammer. Am Samstag ist das Auktionshaus COYS Gastgeber einer weiteren Messe-Auktion für Automobile. Die SIHA geizt nicht mit Neuem und Anziehungspunkten – auch das spricht für den Veranstalter. Und noch mehr für einen Besuch.

Unser BOXENSTOP-Komfortreisebus (4*), die „Jule“. startet bereits um 4:30 Uhr am Betriebshof Omnibus Schnaith in Tübingen. Hier können unsere Gäste ihr Fahrzeug kostenfrei parken. Weitere Zustiege bieten wir gerne an, auf jeden Fall in Leonberg. Auf schnellem Weg geht’s auf der Autobahn nach Essen, direkt zum Haupteingang der Messe. Klar: unterwegs servieren wir unser beliebtes Bordfrühstück. Sie erhalten im Bus Ihre Eintrittskarte für die Messe und bereits wenige Schritte nachdem Sie die „Jule“ verlassen haben, erreichen Sie Ihr Ziel – die Eingangspforten der Techno-Classica. Ein – hoffentlich – paradiesischer Samstag nimmt seinen Lauf…

Apropos Lauf: auch Ihr Lauf beginnt. Sie haben acht Stunden Zeit, die Messe zu erkunden. Das ist eine ganze Menge. Kondition und Aufnahmevermögen werden damit massiv gefordert. Möglicherweise haben Sie bei der Retro Classics in Stuttgart trainiert. Sicherlich kein Luxus. Jedenfalls sollte die Zeit ausreichen, um einen ausgiebigen Einblick zu bekommen, das Teil Ihrer Begierde zu finden, Träume entstehen zu lassen, tiefgehend Weltmesse-Luft einzusaugen.

Um 18:30 Uhr geht es mit dem BOXENSTOP-Komfortbus wieder Richtung Süden. Zuvor haben Sie ganz entspannt Ihre Einkäufe in den großen Kofferräumen der "Jule" verstaut - Transportprobleme können Sie ganz entspannt abschreiben. Schon auf der Rückfahrt sammeln Sie bei einem BOXENSTOP-Vesper neue Kräfte und verarbeiten die vielfältigen Eindrücke des Messebesuchs.

Gegen Mitternacht ist Ihr Ausflug zur 31. Techno-Classica Geschichte.

Nähere Infos

Unsere Leistungen für Sie:

  • Tageskarte Techno-Classica
  • Bordfrühstück
  • Vesper auf der Rückfahrt
  • Reisebegleitung
  • Komfortbus (4*)

Ihr Preis:

  • pro Person

    € 111

    inkl. MwSt

Interessiert?

Rufen Sie uns an

07071-929090

Schreiben Sie uns direkt

Jetzt unverbindlich anfragen

 

 

Das äußerst beliebte Oldtimer-Magazin MotorKlassik hat das BOXENSTOP 2018 zum 7. Mal in Folge als Best Brand in der Kategorie Oldtimerreisen ausgezeichnet. Darüber freuen wir uns sehr. Wir nehmen diese feine Anerkennung als Ansporn, unseren Gästen weiterhin schöne, kurzweilige Urlaubstage zu bieten.

Wer mit BOXENSTOP reist, genießt mehr oder weniger ein Rundum-Sorglos-Paket. Unsere Gäste schätzen nicht nur unsere große Erfahrung, unsere Neugierde, sondern auch unser starkes persönliches Engagement. Wer mit BOXENSTOP reist, ist nie allein.

 

Rechtlicher Hinweis:

Reiseveranstalter und Vetragspartner für die BOXENSTOP-Reisen ist:
KM-REISEN GmbH, Geschäftsführer Rainer Klink, HRB Stuttgart, Bahnhofstr. 15, 72116 Mössingen.
Postanschrift:  KM-Reisen GmbH c/o Omnibus Schnaith, Schlachthausstraße 21-25, 72074 Tübingen,
Tel. 0 7071/9290-90. reisen(at)boxenstop-tuebingen.de